Reisen & Oldtimer

Wir haben unser Oldtimerhotel gefunden

Spontan und ohne wirklich ein genaues Ziel vor Augen zu haben sind wir mit unserem Oldtimer auf Gut Glück ins Blaue gestartet.
Bei wunderbarem Frühsommerwetter wussten wir nur, wir möchten auf alle Fälle nach Südtirol.  Die Traumregion für jeden Oldtimer Fahrer.
Mein Mann machte also das Auto fit während ich unseren Koffer zusammenpackte.

Unterwegs zogen ein paar Wolken auf, wir waren bereits über dem Brenner auf dem Weg gegen Süden, als mein Mann meinte, wir könnten einen Zwischenstopp einlegen, eventuell Meran, dort waren wir ja noch nie, bevor uns möglicherweise ein Sommerregen überrascht.

Wir steuerten also nach Meran und ohne jegliche Absicht landeten wir in einem Domizil, das auf Urlaub mit dem Oldtimer ausgerichtet ist.

Zuerst war das allerdings gar nicht sichtbar, nur ich war angetan von dem einladenden Ambiente, schon der Eingang zum Hotel hatte es mir angetan.

Als wir uns entschieden hatten hier zu nächtigen und man im Hotel sah, dass wir mit unserem Oldtimer hier waren, wurde im Gespräch schon ein wenig deutlich, dass dieses Hotel irgendwie mit Oldtimern liebäugelt.

Später dann, nachdem wir uns im Hotel umgeschaut hatten und schließlich vom Hotelier selbst auch angesprochen wurden, war uns klar, das ist ein Oldtimer – Hotel. Mein Mann war fast außer sich vor Begeisterung.

Während ich erst mal den Wellness- & SPA – Bereich für mich entdeckte, entdeckte mein Mann, dass es hier allerhand Dinge gibt, die ein Oldtimer Herz höherschlagen lassen und dass der Oldtimer – Fan hier seine Leidenschaft mit anderen Oldtimer Fans teilen kann. Er fand heraus, dass es zusätzlich zu der großzügigen Garage, die auch noch videoüberwacht ist, und in der unser Auto sicher parkte, noch eine weitere „Oldtimer Garage“ gibt, in der der Chef des Hauses selbst eine Sammlung historischer Autos stehen hat. Kurz, er stellte fest, dass hier Oldtimer Passionen gelebt werden.

Zu meiner Freude schlug mein Mann während des schönen Frühstücks im sonnigen „Gartenrestaurant“ vor, man könnte noch ein paar Tage hierbleiben, schließlich sei das Wetter fantastisch und weil es sich ja um ein gut organisiertes Oldtimer Hotel handelt, gab es auch für uns einige bereits ausgearbeitete Touren, die wir entdecken konnten.

Außerdem habe er einen Stammgast, ebenfalls Oldtimerfahrer, kennengerlernt, von dem er abends bei einer Whisky – Degustation noch allerhand Tipps bekommen könnte, zum Hotel und allem was es für Fans der historischen Autos noch Interessantes hier gibt.

Er verabredete sich schließlich zu einer Tour mit jenem Herrn und ich ließ alle Vorzüge des Hotels auf mich wirken. Ich besuchte vormittags eine Einheit Yoga aus dem Body-Mind Programm, genoss die Sonne auf der Terrasse bei einem erfrischenden Glas Aperol Spritz und bummelte schließlich in das nahe gelegene Stadtzentrum von Meran, wo mich einige schöne Boutiquen und Geschäfte zu ein paar Einkäufen verlockten und eines der hübschen Cafès zu Cappuccino und Kuchen verführte.

Letztlich verbrachten wir eine wunderbare Zeit hier und wir werden mit Sicherheit wieder kommen.

Wer ein Urlaubsdomizil sucht, dessen Herz ebenso für die Oldtimer schlägt wie das eigene, das aber auch darüber hinaus noch einiges Schönes & Gutes zu bieten hat, der ist hier mit Sicherheit an einer wirklich guten Adresse.

Neugierig aufs Hotel?
Hofbraeuhaus
Terlan
Garage61
Supra
Garage Marco Tonini SNC
Backmagic
Niederbacher
Margesin
Hydro Pircher
bluMartin
Maxi Metro
Kiku
Würstelstand69
Mercendes Benz
Agostini
Kofler Speck